Aktuell Archiv

Archiv

Ausstellungen
Projekte
Lesungen Konzerte
Ereignisse
Alle anzeigen

Yedíd nefesh - Geliebter meiner Seele

24 Juni 2011

Sephardische Lyrik des Mittelalters
Eine Reise ins goldene Zeitalter des mittelalterlichen Spanien
Das Repertoire der sephardischen Romanzen und Liedern gehört sicherlich zu den reichsten, ältesten und komplexesten im jüdischen Kulturerbe. Es grenzt an ein Wunder, dass diese Tradition trotz der Vertreibung im Jahr 1492 aus Spanien bis in unsere Zeit überleben konnte. Im Osmanischen Reich besonders in den Gebieten von Nordafrika und dem Balkan konnte sich diese Tradition des spanischen-sephardischen Judentums entwickeln. Gesungen in Hebräisch, Aramäisch, Arabisch und Ladino, vermischen sich in den Gesängen Liebeslied und Gebet zu einer leidenschaftlichen Botschaft. In dieser Werkstatt werden Romanzen und Lieder dieser Zeit erläutert. Mit Musikbeispielen trägt das Ensemble Harel-Ben David zum Verständnis bei.
Mitwirkende:
Meirav Ben David-Harel - Gesang, Schlagzeug, Chifonie
Yair Harel - Gesang, Schlagzeug, Tar
Nima Ben David - Viola da Gamba
Evgenios Voulgaris - Oud, Lira, Tar

Eine Anmeldekarte für die Veranstaltungen des Bismarck´schen Salons erhalten Sie bei: info@bismarck-salon.de


Grußwort von Dr. Josef Schuster, Präsident des Landesverbandes der Israelitischen Kultusgemeinden Bayerns Vizepräsident des Zentralrats der Juden in Deutschland Vorsitzender der Israelitischen Kultusgemeinde Würzburg (pdf 164 KB)