Aktuell Archiv

Archiv

Ausstellungen
Projekte
Lesungen Konzerte
Ereignisse
Alle anzeigen

Konzert mit Werken jüdischer Komponisten

15 Juni 2012

Bedeutende jüdische Komponisten des 19. und 20. Jahrhunderts. 
Es spielt das "Bamberger Violinduo": Eva Wengoborski-Sohni, Violine (1. Geigerin der Bamberger Symphoniker); Manfred Wengoborski, Violine und Theodore Ganger, Klavier.
(In Zusammenarbeit mit dem Förderverein ehemalige Synagoge Kitzingen, mit Unterstützung des Förderkreises Schloss Zeilitzheim e.V.)

Das "Bamberger Violinduo" (Eva Sohni und Manfred Wengoborski) hat es sich zur Aufgabe gemacht, Werke für 2 Violinen und Klavier sowie die Literatur für 2 Violinen solo bekannt zu machen, da diese in den heutigen Konzertprogrammen nur sehr selten erscheinen.
Die begeisterte Aufnahme der CDs und der Konzerte ermunterte die Künstler, diese Lücke in der heutigen Aufführungspraxis zu schließen. Sie spielen Werke für 1 und 2 Violinen und Klavier von Leclair, Debussy, Ravel, Saint - Saens, Vieuxtemps, Ysaye und Moszkowski). Das "Bamberger Violinduo" hat bereits Konzerte in Europa, Afrika und Amerika gespielt. Eva Sohni ist 1. Geigerin der "Bamberger Symphoniker" und studierte u.a. bei M. Rostal, Sz. Goldberg und nahm an Meisterklassen bei N. Milstein, R. Ricci und I. Ozim teil. Sie hat CDs mit der Solosonate und den Sonaten für Violine und Klavier von Bartok aufgenommen sowie mit Kompositionen von Ysaye, Wieniawski, Szymanowsky, Suk, Prokofieff, Ysang Yun u.a.; auch mit Manfred Wengoborski und Th. Ganger.
Manfred Wengoborski war ebenfalls viele Jahre erster Geiger bei den "Bambergern" und spielte dann kürzlich eine Saison bei Lorin Maazel und Zubin Mehta als 1. Geiger im Orchester von Valencia mit. Er studierte bei C. v. d. Goltz, V. Brero und Max Rostal; Meisterklassen bei M. Rostal und I. Ozim.
Theodore Ganger studierte Klavier an der Juilliard School in New York bei R Lhevinne, C. Frank sowie V. Babin. Außerdem studierte er dort Dirigieren bei James Levine, A. Weisberg und V. Wangenheim. Beide schloß er mit dem Diplom "Master of Music" ab. Viele Solo- und Kammerkonzerte in den USA, Europa, Australien, Südamerika und Asien. Heute ist er Dozent an der Musikhochschule München und ständiger Pianist bei den "Münchner Philharmonikern".


Erläuterungen zum Konzert am 15.6.2012 (pdf 72 KB)