Aktuell Archiv

Archiv

Ausstellungen
Projekte
Lesungen Konzerte
Ereignisse
Alle anzeigen

Herbstlese: Auf den Spuren von Ignatz Bing

18 Oktober 2006

Kreisheimatpfleger Günter Lipp berichtet aus seinen Forschungen über den aus Memmelsdorf stammenden Industriellen und Forscher Ignatz Bing.

Ignatz Bing (1840-1918) entstammt einer jüdischen Familie aus Memmelsdorf. Er wurde bekannt als Entdecker der nach ihm benannten "Bing-Höhle" bei Streitberg und Gründer der Nürnberger Metallwarenfabrik Gebrüder Bing, die unter anderem international anerkannte Blechspielwaren produzierte. In seinem Geburtsort Memmelsdorf erinnert seit April 2006 eine Gedenktafel an ihn.
Kreisheimatpfleger Günter Lipp berichtet in seinem Vortrag über bekannte und unbekannte Aspekte aus dem Leben des bedeutenden Unternehmers.

Als besondere Attraktion kann eine originale Bing-Spielzeugeisenbahn besichtigt und ausprobiert werden.


Einladung (pdf 38 KB)